KORROSIONSBESTÄNDIGE NICKELBASISLEGIERUNGEN

Die hohe Korrosionsbeständigkeit dieser Legierungen beruht auf ihrem hohen Anteil von Nickel, welches ein verhältnismäßig edles Metall in der elektrochemischen Spannungsreihe der Elemente ist.

Durch die weitere Zugabe von Chrom, Molybdän, Kupfer und anderen Elementen können die Oxidations- und Korrosionsbeständigkeit der Legierungen noch weiter gesteigert werden, wodurch ihr Einsatzbereich erheblich ausgeweitet wird. Nahtlose Rohre aus korrosionsbeständigen Nickellegierungen sind die erste Wahl für eine Vielzahl von Leitungen für Säuren (Schwefel-, Salz- und Phosphorsäure) einerseits sowie Laugen andererseits.

Hochtemperaturbeständige Nickelbasislegierungen

Durch bestimmte Legierungselemente (z. B. Kohlenstoff, Chrom, Molybdän, Wolfram, Titan, Aluminium, Niob usw.) werden hohe mechanische Festigkeiten auch bei höheren Temperaturen erreicht. In austenitischen Edelstählen sind diese Elemente aber nur bis zu einer bestimmten Menge löslich. Um die Löslichkeit weiter zu erhöhen, kann die Nickelkonzentration erhöht werden. Die höchstlegierten Typen dieser hochtemperaturbeständigen Nickelbasislegierungen enthalten somit nur einen geringen Eisenanteil.

MATERIALSORTEN: NICKEL- UND AUSTENITISCHE NICKELBASISLEGIERUNGEN

Mannesmann Stainless Tubes GmbH
Wiesenstraße 36
45473 Mülheim an der Ruhr
Germany

info@mst.mannesmann.com  

 

      

 

 Fight Fake Products